Wanderer Paar blickt auf eine Wanderkarte Detail von Bergschuhen und Wanderstöcken zum Nordic Walking

Wandern in St. Vigil in Enneberg

Wandern in St. Vigil in Enneberg ist eine der zahlreichen Aktivitäten, denen man im Urlaubsgebiet Kronplatz inmitten der Dolomiten nachgehen kann. Hier finden Sie einige Vorschläge für Touren, die Ihnen gefallen könnten und die man, je nach Schwierigkeitsgrad, allein oder mit der Familie laufen kann.

  • Spiaggetta Ciamaor

    Gehzeit: 2 Std. (mit Kindern)
    Startpunkt: Kreuzung Catarina Lanz Str./Valiares Str.
    Ziel: Spiaggetta Ciamaor

    Folgen Sie dem Weg, der am St. Vigilbach entlangführt so lange, bis Sie das Gewerbegebiet hinter sich gelassen haben. Sie kommen dann direkt zur Spiaggetta Ciamaor.

  • Piz da Peres (Variante A)

    Dauer: 4 Std.
    Startpunkt: Ches Costes Str., St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)
    Ziel: Gipfel des Piz da Peres (2507 m ü. M.)

    Die Tour beginnt auf der Ches Costes Str. und führt dann links auf den Weg Nr. 19 Am Kruzifix folgen Sie der Markierung Nr. 12 und laufen weiter bis zum Gipfel.

  • Piz da Peres (Variante B)

    Gehzeit: 2 ½ Std.
    Startpunkt: Furkelpass (1800 m ü. M.)
    Ziel: Gipfel des Piz da Peres (2507 m ü. M.)

    Ausgangspunkt ist der Furkelpass, wo Sie dem Weg Nr. 3 folgen, der Sie in 2 ½ Std. auf den Gipfel führt.

  • Kronplatz

    Gehzeit: 4 Std.
    Starpunkt: Talstation der Kabinenbahn Miara (1250 m ü. M.)
    Ziel: Kronplatz (2276 m ü. M.)

    An der Talstation der Kabinenbahn Miara geht es auf die Straße in Richtung Val della Torre und weiter bis zur Markierung Nr. 1 in Mischi. Folgen Sie diesem Weg, bis Sie den Furkelpass erreichen. Hier überqueren Sie die Straße und bleiben bis zum Kronplatz auf dem Weg Nr. 1.

  • Pragser Wildsee

    Gehzeit: 6 Std.
    Startpunkt: Str. Ches Costes, St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)
    Ziel: Pragser Wildsee (1496 m ü. M.)

    Die Tour beginnt auf der Ches Costes Str., wo Sie links in den Weg mit der Markierung Nr. 19 einbiegen. Folgen Sie dem Weg bis zum Fojedöra-Tal und weiter bis auf etwa 2150 m Höhe zur Fojedöraalm (auf Ladinisch "Uties de Fojedöra"). Auf dem Weg Nr. 19 geht es weiter bis zum Pragser Wildsee. Für den Rückweg steht auch ein Linienbus zur Verfügung.

  • St. Vigil – Kreuzjoch (2350 m) – St. Vigil

    Gehzeit: 6 Std.
    Startpunkt: Ches Costes Str., St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)
    Ziel: St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)

    Ausgangspunkt dieser Tour ist die Ches Costes Str. in St. Vigil. Dort geht es gleich links auf den Weg mit der Markierung Nr. 19. Folgen Sie dem Weg bis zur Abzweigung und dann der Markierung Nr. 24. Auf ca. 2350 m Höhe erreichen Sie das Kreuzjoch. Nun geht es weiter durchs Hochgebirge, bis Sie bei einer Abzweigung auf den Weg Nr. 25 wechseln, der Sie nach St. Vigil bringt.

  • St. Vigil – Sennesalm

    Gehzeit: 6 Std.

    Startpunkt: Val dai Tamersc Str., auf Höhe des Hotels "Lé dla Creda" in St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)
    Ziel: Sennesalm (2700 m ü. M.)

    Die Route beginnt auf dem Weg Nr. 25 und führt dann auf dem Weg Nr. 24 zur Sennesscharte. Dort nehmen Sie den Weg mit der Markierung 24a. Laufen Sie in Richtung Monte Sella di Sennes, bis Sie auf die Munt-de-Sennes-Hütte und die Senneshütte stoßen.

  • St. Vigil – Törpei – St. Vigil

    Gehzeit: 2 Std.
    Startpunkt: Valiares Str., St. Vigil in Enneberg (1250 m ü. M.)
    Ziel: Ortsmitte von St. Vigil in Enneberg

    Der Ausgangspunkt befindet sich am Hotel Excelsior auf der Valiares Straße. Von dort aus geht es auf den Weg, der am St. Vigilbach entlangführt. Nachdem Sie die Sportanlagen passiert haben, erreichen Sie das "Haus des Honigs" Törpei. Vor hier geht es über die Straße zurück in den Ort.