Knödel, ein typisches Südtiroler Gericht mit Speck, Brot und Schnittlauch zubereitet Typischer Aufschnitt Ein großes Stück Speck mit getrockneten Tomaten, Rotwein und Brot

Ladinische Küche: typische Gerichte

Lernen Sie im Urlaub die ladinische Küche mit ihren traditionellen Gerichten kennen, denn auch im kulinarischen Bereich hat St. Vigil in Enneberg einiges zu bieten. Haben Sie beispielsweise schon einmal liagnes sciömiades probiert? Oder cioce? Was sich hinter diesen exotisch anmutenden Namen verbirgt? Schlicht und einfach geräucherte Gamswürste und der berühmte Speck.

Einige Restaurants, vor allem aber die traditionellen Gasthäuser, bieten neben Gerichten der italienischen und internationalen Küche auch beliebte Gerichte der ladinischen Küche an. So können Sie beispielsweise cancì checi (Schlutzkrapfen) probieren oder crafuns mori (Krapfen), tultres (gefüllte und frittierte Teigtaschen), balotes (Knödel), gnoch da zigher (Ziegenkäse-Nocken), panicia (Gerstensuppe) und vieles mehr.

Viele der kulinarischen und kunsthandwerklichen Spezialitäten, die typisch sind für Südtirol und die ladinischen Dörfer, finden Sie nicht nur in den verschiedenen Geschäften, sondern auch auf den reizvollen Bauernmärkten von St. Vigil in Enneberg. An den Ständen werden die feinsten Sachen angeboten: Käse, Wurst, Grappa, Liköre, Gemüse, Süßspeisen, aber auch Stoffe und Werkzeuge. Ein lohnenswerter Bummel, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Haben Sie Appetit auf typisch ladinische Gerichte bekommen? Hier finden Sie Übersichten zu den Berghütten und Restaurants.